Martin Stelte

ePoints: 416
Innovator

Aktivitäten

Die Aktivitäten von Martin Stelte

Mobile Campusrallyes mit Actionbound
Anerkannt
ePoints: 100
01.03.2019
Scenario: Sonstiges

Als Ergänzung zu klassischen Orientierungsveranstaltungen und Campusführungen wurden im Projekt Mobile Campusrallyes mit Actionbound digitale Rallyes konzipiert, die beim Erkunden des Campus unterstüt...zen. Mittels einer App kann man alleine oder in Gruppen einer auf die Bedürfnisse von Studienanfänger*innen und Studienortwechsler*innen zugeschnittenen Route zu den für ein Fach oder einen Campus wichtigen Orten folgen. Dabei lernt man wichtige Orte für das Studium kennen und erhält Hinweise zu anderen Unterstützungsangeboten. Das Projekt wurde vom eLearning-Förderfonds der Goethe-Universität 2016 finanziert. Es wurden sechs Rallyes in Zusammenarbeit mit verschiedenen Statusgruppen (Fachschaft, Tutor*innen und Mentor*innen oder Institutsmitarbeiter*innen) entwickelt, getestet und seitdem in den Orientierungsveranstaltungen eingesetzt. Weitere Informationen: http://www.starkerstart.uni-frankfurt.de/66135493/Mobile_Campusrallyes

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Jannica Budde

Tagung: "Praxis trifft Forschung – Learning in a Digital World" (22.11.2018)
Anerkannt
ePoints: 8
01.03.2019
Scenario: Konferenzbesuch

Smartboards, Blended Learning, Lernplattformen – die Digitalisierung ist bereits an den Hochschulen angekommen. Doch worin besteht der Mehrwert online-gestützter Lehr- und Lernmethoden? Welche technis...chen, didaktischen und organisatorischen Potenziale, aber auch Herausforderungen können identifiziert werden? In Workshops und Thinktanks diskutieren die Teilnehmer*innen mit Expert*innen um Perspektiven und Visionen für das Lernen und Lehren in einer digitalen Welt 2030 zu entwickeln. Als Chair des Workshops „Learning Analytics – Was zeichnet erfolgreiche Lernprozesse aus?“ durfte ich mit intensiv mit dem Thema Learning Analytics und vor allem den daraus folgenden ethischen Fragen auseinandersetzen.

mehr lesen …
Evaluator: Antonia Dittmann

Tagung: Lehre in den Geisteswissenschaften (8./9.11.2018)
Anerkannt
ePoints: 11
01.03.2019
Scenario: Konferenzbesuch

Die Tagung "Lehre in den Geisteswissenschaften – Positionen und neue Perspektiven" setzte sich mit Fragen der Vermittlung von Wissenschaft und der Gestaltung von Lehrveranstaltungen in 3 Sektionen aus...einander. Ziel war es Akteure verschiedener Ebenen zusammenzubringen, um das Erreichte zu diskutieren, den fächer- und universitätsübergreifenden Austausch zu intensivieren und eine Positionierung im Förderumfeld Lehre auszuloten. Was konnte in der geisteswissenschaftlichen Lehre erreicht werden? Welche Chancen bestehen für die geisteswissenschaftlichen Fächer in der projektgebundenen Lehrentwicklung? In der Sektion "B: Präsenzlehre sinnvoll ergänzen – Digitalisierungsstrategien für die Lehre" präsentierten sich und diskutierten wir über: eLearning-Elemente für die Lehrerbildung (B1), Digitale Unterstützung des Schreibprozesses (B2) und eLearning-Konzepte in der geisteswissenschaftlichen Fachlehre (B3).

mehr lesen …
Evaluator: Antonia Dittmann

13. eLearning-Netzwerktag der Goethe-Universität (13.12.2018)
Anerkannt
ePoints: 8
01.03.2019
Scenario: Konferenzbesuch

Der jährliche eLearning-Netzwerktag, veranstaltet von studiumdigitale, ist das zentrale eLearning-Event der Goethe-Universität. Über 20 aktuelle Projekte haben sich 2018 in Kurzvorträgen, Posterpräsen...tationen und World-Cafés vorgestellt. Als eigenes Projekt wurden von uns präsentierte Erklärvideos in den Geisteswissenschaften präsentiert.

mehr lesen …
Evaluator: Linda Esch

Videos in der Hochschullehre - Theoretisch, Praktisch, Gut!
Anerkannt
ePoints: 7
12.02.2019
Scenario: Konferenzbesuch

Bei dieser Veranstaltung des Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz und der Hochschule Worms ging es rund um das Thema Video in der Hochschullehre. Keynotes zur speziellen Bildsprache und Ästhetik von Vide...os, sowie Forschungsergebnisse zu 360°-Videos bildeten den Rahmen für zahlreiche Projekte die sich in Videopitches und Diskussions- und Workshopsessions präsentierten. Besucht habe ich dabei die Panels "Gut zu sehen – Das sind die Trends für die videobasierte Hochschullehre" und "Empirie & Wirksamkeit videobasierter Lehre – Was wissen wir?".

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Martin Rademacher

Teilnahme am 12. eLearning-Netzwerktag der Goethe-Universität (6.12.2017)
Anerkannt
ePoints: 8
12.02.2019
Scenario: Konferenzbesuch

Der jährliche eLearning-Netzwerktag, veranstaltet von studiumdigitale, ist das zentrale eLearning-Event der Goethe-Universität. Laufende oder kürzlich abgeschlossene Projekte stellen sich hier in Kurz...vorträgen, Posterpräsentationen und World-Cafés vor, wodurch die Veranstaltung wesentlich zur Vernetzung der digital engagierten Akteure der GU ist und durch diese Projektpräsentationen und mehrere Keynotes neue Impulse für eigene Projekte liefert.

mehr lesen …
Evaluator: Martin Rademacher

Teilnahme am Qualifizierungsspecial "learning e-learning" auf e-teaching.org
Anerkannt
ePoints: 12
12.02.2019
Scenario: Teilnahme Online-Kurs

Im Wintersemester 2018/19 wurde das Qualifizierungsspecial "learning e-learning" auf e-teaching.org angeboten. Dabei habe ich an den Themeneinheiten "Kollaborative Lernszenarien", "Constructive Alignm...ent", "Blended Learning in Großgruppen", "Videos für das Lehren und Lernen konzipieren" und "Studierende aktivieren" teilgenommen. Dazu habe ich an den Online-Events teilgenommen, bzw. die versäumten nachträglich angesehen, die zur Verfügung gestellten Kursmaterialien durchgelesen und die Forendiskussionen, sowie eingereichte Beiträge zeitbedingt vornehmlich passiv verfolgt.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Martin Rademacher

Erstellung eines didaktischen Konzepts für vorlesungsbegleitende Selbstlernmodule
Anerkannt
ePoints: 50
07.02.2019
Scenario: Mediale Unterstützung einer Lehrveranstaltung

Zur Vorlesung "Von der Mayflower zur Erklärung der Unabhängigkeit. Geschichte der nordamerikanischen Kolonien vom 16. Jahrhundert bis 1776" (Sommersemester 2009) von Prof. Dr. Luise Schorn-Schütte, Hi...storisches Seminar, Goethe-Universität Frankfurt, wurde ein Konzept erstellt, die Vorlesung mit 5 Selbstlernmodulen anzureichern, mit dem Ziel Akzeptanz, Wirksamkeit und praktische Umsetzbarkeit von eLearning-Elementen zu erproben. Erstellt wurden 5 Lerneinheiten ("Kolonialismus", "Entdeckungsreisen", "Französisch Kanada", "Virginia, Maryland, Carolina, Georgia" und "Neuengland"), wobei mir neben der didaktischen Konzepterstellung vor allem die Koordination des Produktionsprozesses, die Qualitätskontrolle und die Evaluation oblagen. Eingebettet wurde dieses Konzept in ein größeres Vorhaben im Rahmen eines erfolgreichen Antrags beim eLearning-Förderfonds 2009 der Goethe-Universität Frankfurt.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Martin Rademacher

„Digitale Selbstvermarktung für WissenschaftlerInnen“ (Multimedia-Werkstatt)
Anerkannt
ePoints: 2
07.02.2019
Scenario: Sonstiges

Lambert Heller von der Technischen Informationsbibliothek Hannover präsentierte im Rahmen der Multimedia-Werkstatt von studiumdigitale (Goethe-Univ. Frankfurt, 14.02.2017) das Thema „Digitale Selbstve...rmarktung für WissenschaftlerInnen“. Den Teilnehmenden wurden verschiedene Tools und Anbieter vorgestellt, die es (v.a. Wissenschaftler*Innen) ermöglichen sollen, ihre Leistungen digital sichtbar zu machen. Behandelt wurden u.a. der Journal Impact Factor, academia.edu, Twitter, ResearchGate, ORCHID und andere. Dabei ging es sowohl um einen generellen Überblick, aber auch um ein kritisches Hinterfragen der Dienste, gerade hinsichtlich des Datenschutzes und rechtlicher Aspekte.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Martin Rademacher

Digitale Badges (Multimedia-Werkstatt)
Anerkannt
ePoints: 2
07.02.2019
Scenario: Sonstiges

Im Rahmen der Multimedia-Werkstatt von studiumdigitale (Goethe-Univ.) am 17.01.2017 referierten Prof. Dr. Ilona Buchem (Beuth-Hochschule Berlin) und Dr. Peter Ferdinand (Universität Koblenz) zum Thema... "Digitale Badges". Die Referent*innen stellten vor, wie aktuell Badges an ihren Einrichtungen eingesetzt werden, welche didaktischen Szenarien möglich sind und wie idealerweise Rahmenbedingungen für ein instiutionsweites Badgesystem aussehen.

mehr lesen …
Evaluator: Martin Rademacher

Adaptive Lernsysteme als digitale Lerncoaches (Multimedia-Werkstatt)
Anerkannt
ePoints: 2
07.02.2019
Scenario: Sonstiges

Teilnahme an der Multimedia-Werkstatt (studiumdigitale, Goethe-Univ., 18.11.2016) zum Thema "Adaptive Lernsysteme als digitale Lerncoaches", mit Präsentationen von Prof. Dr. Robert Lehmann (TH Nürnber...g), Kevin Fuchs (HS Karlsruhe – Technik und Wirtschaft) und Jochen Tanner (lecturio.de). Es wurden in drei Präsentationen Ansätze und Beispiele für adaptive Lernsysteme vorgestellt und anschließend vor allem diskutiert, wie sich die Rollen von Lehrenden und Lernenden zukünftig verändern (könnten).

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Martin Rademacher

HFD-Summer School 2018
Anerkannt
ePoints: 30
07.02.2019
Scenario: HFD-eigene Aktivität

Vom 25. bis 27. Juli 2018 habe ich an der HFD-Summer School in Berlin teilgenommen und einen Lightning Talk zum Thema "Erklärvideos in den Geisteswissenschaften" gehalten. Im Rahmen der Summer School ...konnten sich über 30 Akteure aus unterschiedlichen Institutionen und Statusgruppen austauschen, eine Herausforderung aus dem Arbeitsumfeld in einer kollegialen (Peer-)Beratung vorstellen und entsprechend andere Kolleg*innen bei ihren jeweiligen Herausforderungen als Peer beraten. Zusätzlich nahmen wir an einem Workshop- und Vortragsprogramm teil und hatten die Chance uns intensiv auszutauschen und zu vernetzen.

mehr lesen …
Evaluator: Linda Esch

HFD-Netzwerktreffen 2018. Themenwoche "Shaping the digital turn"
Anerkannt
ePoints: 8
06.02.2019
Scenario: HFD-eigene Aktivität

Während des HFD-Netzwerktreffens 2018 in Berlin nahm ich am Workshop "Wie motiviere ich Lernende? Gamification & Motivational Design in Blended-Learning-Szenarien" von Björn Lefers teil. In den Barcam...ps diskutierte ich über den Begriff "Digitalisierung" (Session von Markus Deimann) und informierte mich über ein Projekt automatisierter Bewertungssysteme der HS Bonn-Rhein-Sieg.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Martin Rademacher

Besuch der LEARNTEC 2019, inkl. der Tagung "Digitale Hochschule"
Anerkannt
ePoints: 14
06.02.2019
Scenario: Konferenzbesuch

Zweitägiger Besuch der eLearning-Fachmesse LEARNTEC in Karlsruhe (2019) und der angeschlossenen Tagung "Digitale Hochschule". Durch den Besuch der Messe konnte ich mich über aktuelle Tools, Trends und... Methoden im Bereich digitale Weiterbildung in Universität, Schule und Beruf informieren. Vorträge in verschiedenen Forenbereichen der Messe liefern dabei spannende Inputs aus den drei genannten Bereichen. Die Tagung "Digitale Hochschule" lieferte zusätzliche wichtige Impulse mit Blick auf die anstehenden strategischen Entscheidungen und Schwerpunktsetzungen in meinem Arbeitsumfeld, gerade hinsichtlich des Auslaufens der QPL-Projekte und war eine gute Gelegenheit zur weiteren Vernetzung.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Martin Rademacher

Workshopteilnahme: "Digitale Videoproduktion und -bearbeitung"
Anerkannt
ePoints: 8
06.02.2019
Scenario: Workshopteilnahme

In diesem von studiumdigitale (Goethe-Univ. Frankfurt) durchgeführten, eintägigen Workshop mit Onlinephase erlernten die Teilnehmer die Grundzüge der digitalen Videoproduktion. Beginnend mit einer gru...ndlegenden Einweisung in die Kameratechnik (gestützt durch eine Online-Vorbereitung) konnten wir uns in Zweiergruppen mit den Herausforderungen der Videoaufzeichnung praktisch auseinandersetzen und lernten in Grundzügen auch was bei den Faktoren Ton und Licht zu beachten ist. Abschließend wurden die Grundzüge des Videoschnitts vermittelt, sowie die Möglichkeit der Einbindung-/Veröffentlichung des Materials auf universitätseigenen Plattformen referiert.

mehr lesen …
Evaluator: Martin Rademacher

Workshopteilnahme: "Erklärvideos in Legetechnik selbst erstellen"
Anerkannt
ePoints: 8
06.02.2019
Scenario: Workshopteilnahme

Eintägiger Workshop mit Onlinephase (studiumdigitale, Goethe-Univ. Frankfurt): Anhand von Beispielen wurden verschiedene Arten von Erklärvideos identifiziert/erschlossen und verschiedene Einsatzmögl...ichkeiten in Lehre, Schule und Weiterbildung diskutiert. Anhand eines eigenen Erklärvideos, das an der GU erstellt wurde, wurden sämtliche Planungsschritte nachvollzogen: Storyboardentwicklung, Ton- und Bildaufnahme und Postproduktion. Anschließend wurden in einer Praxisübung ein eigenes (analoges) Legetechnikvideo in Gruppenarbeit konzipiert, aufgenommen und produziert.

mehr lesen …
Evaluator: Martin Rademacher

Workshopteilnahme: "Screencasts gekonnt produzieren"
Anerkannt
ePoints: 8
06.02.2019
Scenario: Workshopteilnahme

Der eintägige Workshop mit vorbereitender Onlinephase wurde von studiumdigitale (Goethe-Universität Frankfurt) durchgeführt und gab eine Einführung in die didaktischen Einsatzmöglichkeiten von Screenc...asts. Er vermittelte die technischen Grundlagen für ihre Erstellung, wobei mehrere freie und kommerzielle Produkte vorgestellt und ausprobiert wurden. ln praktischen Übungen wurden kurze Tutorials konzipiert, erstellt und in der Gruppe diskutiert.

mehr lesen …
Evaluator: Martin Rademacher

Workshopteilnahme: "Digitale Lernmedien barrierefrei gestalten"
Anerkannt
ePoints: 8
06.02.2019
Scenario: Workshopteilnahme

In einer vorbereitenden Onlinephase lernen die Teilnehmer die Perspektiven von Menschen mit Behinderung oder chronischen Krankheit kennen und setzen sich mit ihnen auseinander. Mit dem Bewusstsein für... Barrieren wurden Gestaltungsgrundlagen und wichtige Begriffe erlernt und reflektiert. In einem halbtägigen Präsenztermin wurden Grundlagen zur praktischen Umsetzung von barrierefreien Lernmaterialien vermittelt und anhand von Text, Video und Visualisierungsaufgaben eingeübt.

mehr lesen …
Evaluator: Martin Rademacher

Besuch der LEARNTEC 2018
Anerkannt
ePoints: 14
06.02.2019
Scenario: Konferenzbesuch

Zweitägiger Besuch der eLearning-Fachmesse LEARNTEC in Karlsruhe (2018). Durch den Besuch der Messe konnte ich mich über aktuelle Tools, Trends und Methoden im Bereich digitale Weiterbildung in Univer...sität, Schule und Beruf informieren. Vorträge in verschiedenen Forenbereichen der Messe liefern dabei spannende Inputs aus den drei genannten Bereichen.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Martin Rademacher

Besuch der LEARNTEC 2017
Anerkannt
ePoints: 14
06.02.2019
Scenario: Konferenzbesuch

Zweitägiger Besuch der eLearning-Fachmesse LEARNTEC in Karlsruhe (2017). Durch den Besuch der Messe konnte ich mich über aktuelle Tools, Trends und Methoden im Bereich digitale Weiterbildung in Univer...sität, Schule und Beruf informieren. Vorträge in verschiedenen Forenbereichen der Messe liefern dabei spannende Inputs aus den drei genannten Bereichen.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Martin Rademacher

Workshopteilnahme: Arbeiten mit dem Autorentool "Lernbar"
Anerkannt
ePoints: 14
06.02.2019
Scenario: Workshopteilnahme

Der zweitägige Workshop führte in die Erstellung von Selbstlernkursen mit dem Autorentool "Lernbar" ein. Inhalte waren: Funktionen des Tools, Erzeugen und Strukturieren von Lerninhalten, Einbinden von... Medien, Erzeugen und Gestaltung von verschiedenen Fragetypen.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Martin Rademacher

eLearning-Zertifikat der Goethe-Universität Frankfurt
Anerkannt
ePoints: 80
06.02.2019
Scenario: Zertifikat

Das eLearning Zertifikat der Goethe-Universität wurde im Wintersemester 2008/09 erarbeitet. In sieben Pflichtmodule (6,5 Tage) und zwei Wahlpflichtmodulen (4 Tage) wurden Hochschul- und mediendidaktis...che Grundlagen zum Einsatz digitaler Medien, didaktische Einsatzszenarien, Rechtsfragen, LMS und Aspekte der Medienproduktion in Präsenzworkshops und Onlinephasen erarbeitet. Als Abschlussleistung wurde ein eigenes Lehrkonzept ausgearbeitet, verschriftlicht und vorgestellt.

mehr lesen …
Evaluator: Martin Rademacher

Stiftung zur Förderung der Hochschulrektorenkonferenz
Ahrstraße 39
53175 Bonn
Telefon: +49 228 887-153
Telefax: +49 228 887-280

Kontakt