Tina Rosner-Merker

ePoints: 543
Innovator

Aktivitäten

Die Aktivitäten von Tina Rosner-Merker

Zertifikat Multimediale Lehre
Anerkannt
ePoints: 90
22.06.2020
Scenario: Zertifikat

Im Rahmen des Weiterbildungsprozesses habe ich eine ganze Reihe an einzelnen Veranstaltungen absolviert. Themen dieser waren unter anderem "Hochschullehre mit digitalen Elementen gestalten", "Online-B...etreuung und Moderation", "Rechtliche Aspekte des E-Learning", "Freie Bildungsressourcen", "Audio-Podcasts in der Lehre". Insgesamt umfasst der Zertifikatsprozess am Zentrum für multimediales Lehren und Lernen 90 Arbeitseinheiten á 45 Minuten, wobei ich deutlich mehr Zeit in diesen Prozess investiert habe (daher der pauschale Ansatz mit 90 Einheiten - allein mein 19-seitiges Lehrkonzept lag aber bereits deutlich über den pauschal im Zertifikat angesetzten 13,5 Stunden inkl. der Abschlussveranstaltung). Mein Wissenszuwachs über die Zeit war für die Weiterentwicklung meines eigenen Verständnisses von Lehre sehr relevant und führte auch dazu, dass die Umstellung auf online-Lehre (wie erste Evaluationen im SoSe 2020 für vollständig online durchgeführte Veranstaltungen zeigen) auch aus Sicht der Studierenden sehr gut gelungen ist.

mehr lesen …
Evaluator: Linda Esch

Umstellung des Bachelorseminars "Anerkennung von Staaten in den Internationalen Beziehungen" auf ein Online-Lehrformat
Anerkannt
ePoints: 40
21.07.2020
Scenario: Lehrveranstaltungskonzeption

Kurz nachdem ich die Vorbereitung für den als klassische Präsenzsitzung geplanten Kurs abgeschlossen hatte, folgte die Umstellung auf online-Lehre. Ich habe darauf hin den Kurs auf ein vollständig dig...itales Format mit wöchentlichen, synchronen Sitzungen umgestellt und zudem auch blended learning Elemente wie Lektürepodcasts und ein Selbstlernquiz integriert. Die Umstellung hat zwar durchaus einiges an Aufwand erzeugt, der Kurs wurde insgesamt aber sehr gut evaluiert (siehe Nachweis). Die Studierenden haben dabei mit bewusst sehr diversen Methoden und Medien arbeiten können, was aber auch meinen Vorbereitungsaufwand signifikant erhöht hat. In der Evaluation wurde unter anderem aber auch die dadurch gelungene Überbrückung der Distanz positiv hervorgehoben.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Stefan Sesselmann

Vorbereitung und Durchführung eines Webinars zu "Interaktiven Elementen in der Online-Lehre" gemeinsam mit 2 Kolleg*innen
Anerkannt
ePoints: 20
25.05.2020
Scenario: Sonstiges

Gemeinsam mit Dr. Gabi Schlag (Eberhard Karls Universität Tübingen) und Patricia Konrad (Universität Hamburg) habe ich in der Zoom-Webinarreihe des Arbeitskreises Hochschullehre ein Webinar zu "Intera...ktiven Elementen in der Online-Lehre" durchgeführt, welches wir im Vorfeld auch völlig neu konzipieren und entsprechend vorbereiten mussten. Im Rahmen des Webinars haben wir unter anderem konkrete tools vorgestellt und mit Blick auf ausgewählte Kriterien (z.B. Zielgruppe, Zielstellung, Einordnung in der Bloomschen Taxonomie etc.) betrachtet. Da wir den Workshop völlig neu konzipiert haben, ging damit auch ein umfassender Abstimmungsbedarf von mehreren Videoschalten sowie die Absprache mit dem zuständigen Arbeitskreissprecher - welche über mich lief - einher. Zudem haben wir diverse Icons für unsere Präsentation selbst erstellt. Zudem habe ich auch in der Erstellung von anderen Präsentationselemente - wie z.B. dem Steckbrieflayout - aktiv mitgewirkt und vielfach die Erstfassungen entwickelt. Zudem habe ich die Präsentation in mehreren Schleifen überarbeitet und auch die Finalisierung übernommen. Im Webinar selbst waren die Folien aufgeteilt; gesprochen habe ich unter anderem zu zwei tools und im Rahmen der anschließenden Q&A-Runde. Insgesamt war es eine kollegiale Zusammenarbeit, bei der wir aufgrund der detaillierten Abstimmung aber wiederum sehr viel Aufwand betrieben haben.

mehr lesen …
Evaluator: Stefan Sesselmann

Eintragung von sieben tools zur digitalen Lehre in die toolbox der DVPW
Anerkannt
ePoints: 2
25.05.2020
Scenario: Corona-Campus

Gemeinsam mit Kolleg*innen, mit denen ich im Kontext von Didaktikthemen vielfach zusammenarbeite, haben wir als Team eine Liste an tools erstellt, die wir gerne für die DVPW-toolbox besteuern würden. ...Im Anschluss an diesen Austausch habe ich Eintragungen zu folgenden sieben tools vorgenommen und dafür unter anderem die Anwendungsgruppe, die Ziele und das Vorgehen reflektiert und notiert: Lektürepodcast, interaktive Videos, (oncoo-)Zielscheibenabfrage, (oncoo-)Kartenabfrage, Placemat-Methode, (oncoo-)Lerntempoduett und virtuelle Posterausstellung.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Stefan Sesselmann

Erstes Interactives Lernvideo erstellt - Thema: Literaturrecherche
Anerkannt
ePoints: 8
29.04.2020
Scenario: Mediale Unterstützung einer Lehrveranstaltung

Ich habe sowohl den Inhalt der im Video gezeigten Präsentation, als auch die Einbindung von verschiedenen digitalen Elementen selbst konzipiert, das Video selbst erstellt und auf das entprechende Form...at skaliert sowie alle digitalen Elemente (darunter mehrere links, diverse Texte, Kapitelabschnitte und zehn verschiedene interaktive Zwischenfragen zur Lernfortschrittskontrolle selbst erstellt und eingefügt. Erstellt wurde den die interaktiven Elemente mit einem h5p-Editor innerhalb der moodle-Plattform. Es war dabei zudem mein erstes derartiges Video - sicherlich aber nicht mein letztes Interaktives. Der Wissenszuwachs diesbezüglich war aber auch bei mir erheblich - so lasse ich zum einblenden verschiedener Bilder zu denen Quizfragen angezeigt werden beim nächsten mal etwas mehr Abstand. Denn der recht geringe Abstand führte dazu, dass ich die Einblendung der Fragen jeweils sehr genau timen musste - in der Regel auf Zehntel-Sekunden, teils aber auch auf Hundertstel-Sekunden genau; dies war dann doch mit erheblichem Kontrollaufwand und diversen Bearbeitungsdurchläufen meinerseits verbunden. Allein das Anordnen dieser Elemente hat daher bereits fast eine Stunde gedauert. Insgesamt komme ich daher für dieses erste Video zu einem Arbeitsaufwand von 8 Stunden.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Erstellung und stetige Erweiterung von individualisierten e-teaching Informationen für den Lehrstuhl und den Bereich in Folge von Corona in einem Wiki-Format
Anerkannt
ePoints: 16
24.03.2020
Scenario: Corona-Campus

Ursprünglich als teaminterne Sammlung gestartet, besteht die Zusammenstellung nun aus Informationen meinerseits und Ergänzungen einer Kollegin - zudem bin ich für die Mehrzahl meiner Kolleg*innen Ansp...rechperson, da Ihnen Erfahrungen mit AdobeConnect, OBS Studio, diversen einzelnen tools o.ä. noch fehlen. Ergänzend zu offiziellen Informationssammlungen kann ich in dieser Form mit spezifischen, auf meine Kolleg*innen zugeschnittenen Kommentaren für vereinfachte Anwendungen sorgen. Auf die Zusammenstellungen des HFD wird natürlich auch verwiesen, da einige meiner Kolleg*innen aber in dem Feld noch völlig neu sind, benötigen diese teilweise andere Ansprachen/Anleitungen. Mein Wiki ist somit eine Art Brücke zur tieferen Auseinandersetzung mit der Thematik. Hinzu kommt jeweils die spezifische Beantwortung von Nachfragen meiner Kolleg*innen und ggf. die Ergänzung von entsprechenden Informationen.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Anne Martin

Teilnahme am EdTech-Entwicklungszirkel „EdTech meets Uni“ des Hochschulforum Digitalisuerung
Anerkannt
ePoints: 5
27.11.2019
Scenario: HFD-eigene Aktivität

Im Rahmen der Veranstaltung habe ich u.a. an Gruppenarbeiten teilgenommen und durch den erhaltenen Input einen breiteren Einblick in die Thematiken rund um EdTech (auch aus internationaler Perspektive...) erhalten. Mein Wissensstand zu dieser spezifischen Thematik ist somit gestiegen. Deutlich wurde u.a. auch, dass es sich vielfach weniger um standortspezifische, als um systemimmanente Probleme zu handeln scheint - gepaart mit lokalen Ausprägungen dieser.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Stefan Sesselmann

Posterpräsentation im Arbeitskreis Curriculum und Didaktik der AFK zu innovativer Lehre
Anerkannt
ePoints: 6
25.11.2019
Scenario: Sonstiges

Im Rahmen der Jahrestagung, an welcher ich vollständig teilgenommen habe, konnte ich anderen Teilnehmenden ein Lehrprojekt vorstellen, welches im Format des Ringseminars stark von Möglichkeiten der Di...gitalisierung gestützte Lehre umsetzt und so einen guten Einblick in die Didaktik, die Planungen, verschiedene tools und ähnliches geben.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Stefan Sesselmann

Vortrag im Seminar "Digitalisierung und Curriculumentwicklung" der Internationalen DAAD Akademie
Anerkannt
ePoints: 6
15.11.2019
Scenario: Sonstiges

Mit diesem Vortrag habe ich auf Basis eines einstündigen Vortrags circa 25 Teilnehmenden aus verschiedenen Feldern der Wissenschaft einen Einblick in ein stark von Digitalisierung geprägtes Lehrprojek...t gegeben und anschließend auch im weiteren Seminarverlauf immer wieder für individuellen Austausch zu Verfügung gestanden. Zudem habe ich am zweiten Seminartag dem weiteren Seminarverlauf ebenfalls beigewohnt und somit mein eigenes Wissen durch den Besuch von drei weiteren Vorträge zum Seminarthema (Digitalisierung und Curriculumsentwicklung) ebenfalls erweitern können.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Stefan Sesselmann

Online-Ringseminar SoSe 2019 "Konfliktanalyse: Getrennt ist alles besser? Dynamik, Management und Transformation aktueller Sezessionskonflikte"
Anerkannt
ePoints: 140
14.10.2019
Scenario: Lehrveranstaltungskonzeption

In einem Team aus sechs Lehrenden aus fünf universitären Standorten haben wir gemeinsam ein bereits durchaus erfolgreiches, an einigen Standorten ausgezeichnetes, Lehrprojekt weiterentwickelt und dabe...i strukturelle und inhaltliche Neuerungen erarbetiet und umgesetzt. Im Rahmen des Sommersemesters 2019 konnte so erneut ein stark von digitalen Möglichkeiten profitierendes Lehrprojekt realisiert werden, welches circa 130 Studierende unterschiedlicher sozialwissenschaftlicher Studiengänge mit dem Schwerpunkt um Bereich der Friedens- und Konflitkforschung auf Bachelor- und Masterniveau zusammen brachte. Neben der Leitung unterschiedlicher Sitzungen, wie beispielsweise der Einführungssitzung für alle Standorte habe ich dabei verschiedene weitere Rollen, wie zum Beispiel die Betreuung standortübegreifender Aufgaben übernommen. Als ein Resultat des Lehrprojektes arbeiten wir zurzeit erneut an einer OER, auf welcher Ergebnisse der studentischen Arbeiten nachvollzogen werden können.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Blogbeitrag zu einem innovativen Lehrprojekt unter Nutzung der Chancen der Digitalisierung
Anerkannt
ePoints: 8
31.05.2019
Scenario: Verfassen eines Blogbeitrags

Im Rahmen des von mir in Alleinautor*innenschaft verfassten Gastbeitrags auf dem Blog des Hochschulforums Digitalisierung durfte ich unser innovatives Lehrprojekt einer breiten Öffentlichkeit vorstell...en, wodurch unter anderem die Chance zu Feedback erhöht wird.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Linda Esch

Erfolgreiche Teilnahme am MOOC "Science 2.0 and open research methods"
Anerkannt
ePoints: 20
19.02.2019
Scenario: Teilnahme Online-Kurs

Der MOOC umfasste insgesamt einen Arbeitsaufwand von 20 Stunden und erstreckte sich über die vier Wochen vom 21. Januar bis 18. Februar 2019. Dabei wurden jeweils pro Woche bestimmte Inhalte behandelt... (Basics for Science 2.0 and open research methods; Information landscape of Web 2.0; Communication & Collaboration in Open Science sowie Open Science Workflow). Durch die thematische Breite eignet sich der Kurs nicht nur zur Weiterentwicklung der eigenen Forscher*innenhaltung und Arbeit, sondern auch zur Weiterentwicklung der Lehre, da z.B. auch Inhalte zu Open Source Lizenzen und dem Zugang zu verschiedenen Informationen sowie Aspekte zu kollaborativen Arbeitsweisen vermittelt wurden, die allesamt gut in meinen Lehralltag integrierbar sind.

mehr lesen …
Evaluator: Linda Esch

Konzeption und erster (Test-)Einsatz eines online-Tests zur Selbstkontrolle der Studierenden
Anerkannt
ePoints: 6
20.12.2018
Scenario: Mediale Unterstützung einer Lehrveranstaltung

Erstmals bekamen meine Studierenden die Möglichkeit, mittels eines kurzes Testes ihre Wissensstand zu überprüfen und Fakten, Positionen und Argumente zu wiederholen. Dabei konnten Sie ihr Wissen in ve...rschiedenen Fragestellungen anwenden, u.a. Zuordnungsfragen, Lückentextformaten und multiple-choice-Fragen mit einer bzw. mehreren richtigen Antworten. Anschließend erfolgte eine kurze Feedbackrunde. Die Erkenntnisse dieser sollen in die Erweiterung des Tests, u.a. um weitere Fragen - aber auch Funktionen - einfließen und waren insgesamt sehr positiv. Das Thema des Kurses und des Tests ist "Anerkennung von Staaten in den Internationalen Beziehungen." Erstellt habe ich den Test dabei mit den im moodle zur Verfügung stehenden tools, so bekommen die Studierenden z.B. direkt nach jeder Antwort ein Feedback sowie ggf. auch Tipps.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Linda Esch

Online-Ringseminar "Security-Development-Migration Nexus in Afrika" SoSe 2018
Anerkannt
ePoints: 140
17.12.2018
Scenario: Lehrveranstaltungskonzeption

Im Sommersemester 2018 haben insgesamt 8 Universitätsstandorte gemeinsam eine Lehrveranstaltung in Form eines Ringseminars, d.h. mit Videokonferenzschalten in jeder Sitzung, standortübergreifenden Auf...gaben und Betreuungen und diversen digitalen tools wie Tweedback-Kommentaren, Quiz-Funktionen und Audio-Podcasts genutzt. Ich habe dabei die Rolle der Lehrenden an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg inne gehabt. Dabei war ich sowohl an der Lehrveranstaltungskonzeption, als auch an der Umsetzung und Nachbereitung beteiligt. Zudem habe ich dabei u.a. auch Studierende anderer Standorte, wie z.B. aus Mainz oder Frankfurt via digitaler Kommunikation in ihren Aufgaben betreut.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Linda Esch

Teilnahme an der "Deutsch-Niederländischen peer-to-peer Delegationsreise Digitalisierung in der Lehre"
Anerkannt
ePoints: 36
17.12.2018
Scenario: HFD-eigene Aktivität

Im Rahmen der Delegationsreise (inkl. im Vorfeld selbiger) fand u.a. ein Austausch mit einem peer (in meinem Falle Zac Woolfit) statt. Zudem wurden in mehreren Formaten verschiedenen Themen rund um di...gitale Lehre, u.a. Learning Analytics, diskutiert. Ergänzt wurde dies durch einen sehr detaillierten Austausch auch in der Gruppe der deutschen Teilnehmenden

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Martin Rademacher

Hochschulforum Digitalisierung
Pariser Platz 6
10117 Berlin
Telefon: +49 228 887-153
Telefax: +49 228 887-280

Kontakt