Julia Werner

ePoints: 737
Innovator

Aktivitäten

Die Aktivitäten von Julia Werner

Flipped Classroom Vortrag für die VHS Aalen
Anerkannt
ePoints: 20
07.06.2019
Scenario: Sonstiges

Der Vortrag wurde von der VHS Aalen organisiert und im Rahmen des Studium Generale an der FH Aalen angeboten. Die Zielgruppe war dadurch sehr heterogen. Ich habe in das Konzept "Flipped Classroom" ein...geführt und aus unserem Berliner Praxisprojekt berichtet. Der Kollege aus Bayreuth ergänzte dann noch zwei Praxisbeispiele. Der Arbeitsaufwand bezieht sich auf die Vorbereitungs- und Durchführungszeit.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Yasmin Djabarian

Seminarkonzeption: Digitales Do-It-Yourself im Unterricht
Anerkannt
ePoints: 150
07.06.2019
Scenario: Lehrveranstaltungskonzeption

Im Zentrum des Seminars steht die Idee des Maker-Gedankens im Unterrichtseinsatz. Mit den teilnehmenden Lehramtsstudierenden erarbeite ich Unterrichtsideen zu den Themen: Foto und Video, AR und VR, 3D...-Druck, Programmierung und Robotics. Ein wichtiger Bestandteil des Seminars ist es, dass die Teilnehmer/innen die Konzepte/Technologien selbst ausprobieren und mit ihnen lernen. Die Dauer von 150 Stunden ergibt sivh aus der Konzeptions-, Durchführungs- und Überarbeitungszeit. Als Nachweis habe ich zwei Blogbeiträge angegeben, die Teilnehmerinnen im Rahmen des Seminars im SoSe 2018 erstellt hatten.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Ronny Röwert

Herausgeberschaft der Publikation "Flipped Classroom - Zeit für deinen Unterricht"
Anerkannt
ePoints: 150
18.03.2019
Scenario: Publikation

Das Pilotprojekt "Flip Your Class" wurde 2014 - 2017 an insgesamt fünf Berliner Schulen durchgeführt und von mir als wissenschaftliche Projektmitarbeiterin begleitet. Ende Juni 2017 führten wir zudem ...einen Kongress in Berlin durch, der von Lehrenden, wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und sonstigen Interessierten besucht wurde. Um die Erkenntnisse des Projektes aber auch die Praxiserfahrungen anderer Akteure festzuhalten und weiterzugeben, entschlossen wir uns dazu eine abschließende Publikation mit Forschungsergebnissen, Handlungsempfehlungen (Design Patterns), Gastbeiträgen sowie eine Kongressdokumentation zu veröffentlichen. Neben einer Printauflage gibt es auch eine kostenlose Onlinevariante, die unter Creative Commons Lizenz veröffentlicht wurde. Insbesondere die von uns verfassten Design Patterns können für unterschiedliche Lehrbereiche adaptiert, erweitert und damit weiterentwickelt werden. Ich habe die Gastbeiträge koordiniert (Autoren kontaktiert, Themen/ Inhalte abgeklärt, Einreichungen organisiert, Artikel Korrektur gelesen (in mehreren Schleifen) sowie Rückmeldungen gegeben) sowie weitere Kapitel aus dem Projektteam Korrektur gelesen und insgesamt bei der Zusammenstellung der Publikation mitgewirkt.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Ronny Röwert

Autorenschaft in der Veröffentlichung "Flipped Classroom - Zeit für deinen Unterricht"
Anerkannt
ePoints: 150
18.03.2019
Scenario: Publikation

Das Pilotprojekt "Flip Your Class" wurde 2014 - 2017 an insgesamt fünf Berliner Schulen durchgeführt und von mir als wissenschaftliche Projektmitarbeiterin begleitet. Ende Juni 2017 führten wir zudem ...einen Kongress in Berlin durch, der von Lehrenden, wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und sonstigen Interessierten besucht wurde. Um die Erkenntnisse des Projektes aber auch die Praxiserfahrungen anderer Akteure festzuhalten und weiterzugeben, entschlossen wir uns dazu eine abschließende Publikation mit Forschungsergebnissen, Handlungsempfehlungen (Design Patterns), Gastbeiträgen sowie eine Kongressdokumentation zu veröffentlichen. Neben einer Printauflage gibt es auch eine kostenlose Onlinevariante, die unter Creative Commons Lizenz veröffentlicht wurde. Drei Kapitel der Publikation wurden von mir (z.T. mit Co-Autor) verfasst. Hier zu zählen die wissenschaftlichen Forschungsergebnisse, die zuvor von mir auch ausgewertet wurden, die Design Patterns sowie die Kongressdokumentation.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Natalie Kiesler

Konzeption der Zusatzqualifikation "Informations- und Medienkompetenz"
Anerkannt
ePoints: 150
14.02.2019
Scenario: Lehrveranstaltungskonzeption

Im Rahmen des Projektes PLACE wurde an der HSE von mir (mit Unterstützung von Prof. Dr. Christian Spannagel) 2016 eine Zusatzqualifikation "Informations- und Medienkompetenz" für Lehramtsstudierende s...owie bereits tätige Lehrer/innen konzipiert. Diese Zusatzqualifikation wird außercurricular besucht und mit einem Zertifikat beendet. Die Teilnehmer müssen hierzu fünf Lehrveranstaltungen versuchen. Verpflichtend sind dabei die Basisveranstaltung sowie das Projektseminar. Ersteres dient dem Legen von Grundlagen. Hier werden u.a. mediendidaktische Theorien sowie Konzepte digitalen Lernens und Rechtsfragen behandelt. Das Projektseminar dient dem Transfer von Theorie und Praxis und wird mit einer externen Institution durchgeführt. Zwischen diesen beiden Pflichtveranstaltungen stehen die drei Säulen "Medienkompetenz", "Informatik" sowie "Neue Medien in den Fächern". Hier können sich die Studierenden drei Lehrveranstaltungen frei (je nach Profilbildung) wählen. Nähere Informationen finden Sie im beigefügten Modulhandbuch sowie auf der Zertifikatswebseite.

mehr lesen …
Evaluator: Linda Esch

Teilnahme an der Tagung WissensGemeinschaften 2011
Anerkannt
ePoints: 18
19.02.2019
Scenario: Konferenzbesuch

Tagungsteilnahme auf der Teilkonferenz GMW; Besuch von Workshops und Vorträgen...

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Linda Esch

Teilnahme und Posterbeitrag auf Tagung "Lehren und Lernen mit digitalen Medien"
Anerkannt
ePoints: 16
14.02.2019
Scenario: Konferenzbesuch

Auf der Tagung "Lehren und Lernen mit digitalen Medien", die am 18.10.2018 im Rahmen des Projektes „U.EDU – Unified Education: Medienbildung entlang der Lehrerbildungskette“ in Kaiserslautern durchgef...ührt wurde, stellte ich die von mir konzeptierte Zusatzqualifikation "Informations- und Medienkompetenz" mit einem Poster vor. Mein Beitrag wurde dabei unter dem Themenschwerpunkt "Thematisierung digitaler Medien aus hochschuldidaktischer Perspektive", indem es unter anderem um Konzepte ging, die die Haltung angehender Lehrer/innen hinsichtlich des Einsatzes digitaler Medien im Unterricht diskutierte. Weitere Informationen zur Zusatzqualifikation sind im beigefügten Asset zu finden. Zudem nahm ich an verschiedenen Vorträgen der Veranstaltung teil. Dabei interessierte mich insbesondere der Fokus auf die inklusive Medienarbeit und wie diese in der Lehre umgesetzt werden kann.

mehr lesen …
Evaluator: Linda Esch

Herbsttagung 2014 der Sektion Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft
Anerkannt
ePoints: 16
19.02.2019
Scenario: Konferenzbesuch

Die Tagung fand unter dem Thema "digital & vernetzt: Lernen heute" in Augsburg statt, ich habe dort die angebotenen Vorträge und Workshops besucht...

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Linda Esch

Teilnahme an Junges Forum Medien und Hochschulentwicklung: Lern- und Bildungsprozesse gestalten und erforschen
Anerkannt
ePoints: 14
19.02.2019
Scenario: Workshopteilnahme

Das Junge Forum Medien und Hochschulentwicklung wird insbesondere für Jungswissenschaftler angeboten, die hier ihre aktuellen (Promotions)Projekte vorstellen und miteinander ins Gespräch kommen können....

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Linda Esch

Teilnahme und Workshopdurchführung auf der Konferenz "Inverted Classroom and Beyond" 2018
Anerkannt
ePoints: 12
14.02.2019
Scenario: Konferenzbesuch

Die Inverted Classroom Konferenz wurde von Prof.Dr. Jürgen Handke initiiert. 2018 fand sie zum zweiten Mal in St. Pölten statt. Neben der Teilnahme am sonstigen Programm habe ich selbst einen Workshop... mit dem Titel "Das Lernen mit Videos im Flipped Classroom lernen" angeboten. Im Bereich "Nachweise" verlinke ich auf die Konferenzdokumentation auf der zum einen die Workshopbeschreibung sowie ein Interview und die Ergebnisse des Workshops verlinkt sind.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Linda Esch

Teilnahme am MOOC "Gratis Online Lernen"
Anerkannt
ePoints: 12
19.02.2019
Scenario: Teilnahme Online-Kurs

Für die Vorbereitung eines Seminars und die eigene Weiterbildung habe ich an diesem 9-wöchigen Onlinekurs teilgenommen...

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Linda Esch

MOOC - Making - Kreatives digitales Gestalten mit Kindern
Anerkannt
ePoints: 10
19.02.2019
Scenario: Teilnahme Online-Kurs

Für die Vorbereitung eines Semeinars habe ich an dem 7-wöchigen Onlinekurs teilgenommen...

mehr lesen …
Evaluator: Linda Esch

Teilnahme am Forschungssymposium Schulische Medienbildung
Anerkannt
ePoints: 8
19.02.2019
Scenario: Konferenzbesuch

In diesem Forschungssymposium wurden wissenschaftstheoretische Zugänge schulischer Medienbildungsforschung diskutiert....

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Yasmin Djabarian

Teilnahme an "Web 2.0 in der Lehre"
Anerkannt
ePoints: 8
19.02.2019
Scenario: Workshopteilnahme

Zur eigenen Weiterbildung habe ich 2012 am oben genannten hochschuldidaktischen Themenmodul teilgenommen....

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Linda Esch

Durchführung einer Brown-Bag Sitzung
Anerkannt
ePoints: 2
14.02.2019
Scenario: Sonstiges

2017 hatten Kolleg/innen der Heidelberg School of Education das Weiterbildungsformat "HSE-Brown-Bag" für Lehrende der PH und Uni Heidelberg in der Mittagspause ins Leben gerufen. Die zweite HSE-Brown-

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Linda Esch

Tagungsbericht zu "Lernen der Zukunft" in der Villa Wewersbusch 2017
Anerkannt
ePoints: 1
14.02.2019
Scenario: Verfassen eines Blogbeitrags

Die Villa Wewersbusch gilt in Deutschland als eine der innovativsten Schulen. Im März 2017 führte Sie zum wiederholten Male ihre zweitägige Tagung durch. Ich nahm an dieser Tagung teil um mich für mei...ne eigenen Lehrveranstaltungen inspirieren zu lassen und um auf aktuelle Trends aufmerksam zu werden. Im Anschluss an die Konferenz habe ich meine Erkenntnisse noch einmal kurz in einem Blogbeitrag beschrieben.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Linda Esch

Stiftung zur Förderung der Hochschulrektorenkonferenz
Ahrstraße 39
53175 Bonn
Telefon: +49 228 887-153
Telefax: +49 228 887-280

Kontakt