Stephanie Wolf

ePoints: 20
Novice

Aktivitäten

Die Aktivitäten von Stephanie Wolf

e-Learning Tag 2019 - Uni Jena
Anerkannt
ePoints: 5
13.04.2019
Scenario: Sonstiges

Angebot einer Diskurswerkstatt zum Thema: Hochschulübergreifende Lehre im Rahmen einer heterogenitätssensiblen Lehrer*innenbildung Vorstellung des Projektes "Curricula der Zukunft" und erster Erfahr...ungsbericht aus dem hochschulübergreifenden Seminar "Praxisherhausforderungen multiprofessionell und digital bearbeiten".

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Julia Werner

Teaching Trends 2018
Anerkannt
ePoints: 15
13.04.2019
Scenario: Konferenzbesuch

Teaching Trends bietet traditionell Raum für einen Dialog der niedersächsischen Hochschulen - rund um das Thema des Medieneinsatzes in Lehre und Studium. 2018 stand die Präsenzhochschule mit den Herau...sforderungen, die sich für sie aus der Digitalisierung des Lernens, Lehrens und Studierens ergeben, im Mittelpunkt. Vier Themenbereiche wurden beleuchtet: Strategie, Lehre, Technik/Recht und Forschung. Tag 1 Track Strategie: Slot 1: Strategien für die Präsenzlehre Track Lehre: Slot 2: Virtual Reality / Augmented Learning Tag 2 Track Forschung: Slot 2: Lernerfolg im Blended Learning Track Technik: Slot 1: Technik für Studierende Digitale Medien, digitale Inhalte, Prozesse und Beziehungen verändern die Art des Wissenserwerbs in einer früher klassisch im Hörsaal oder Seminarraum stattfindenden Lehrveranstaltung. Darüber hinaus verändern sich aber auch Studieninhalte bis hin zu den gesamten Bildungswegen. Statt des typischen Studiums wählen Lernwillige heute auch webbasierte Angebote und eignen sich flexibel Wissen aus unterschiedlichen Quellen an. Die Präsenzhochschule stellt dies vor große Herausforderungen. Typischerweise wird sie ihre Dienstleistung nicht auf rein digitale Formate oder Distanz-Studiengänge umstellen wollen. Trotzdem wird sie, um wettbewerbsfähig zu bleiben, sowohl die Art der Wissensvermittlung in ihren Modulen als auch ihre Position auf dem Markt der Bildungsanbieter überdenken. Dabei ist es wichtig, in Projekten neue Lehr-/Lernszenarien zu erarbeiten und zu erproben. Diese müssen sich für die gesamte Hochschule oder ihre Fakultäten in umfassende Strategien fügen, die diese in eine erfolgreiche digitale Zukunft führen. Als Basis gilt es, die Rahmenbedingungen von der Technik bis zur rechtlichen Grundlage zu gestalten und zu bewältigen. Verschiedene Fachbereiche stützen sowohl Lehre als auch Strategie oder Medieneinsatz in ihrer Forschung mit wissenschaftlichen Analysen sowie in der Theoriebildung.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Julia Werner

Stiftung zur Förderung der Hochschulrektorenkonferenz
Ahrstraße 39
53175 Bonn
Telefon: +49 228 887-153
Telefax: +49 228 887-280

Kontakt