Marvin Titz

ePoints: 370
Instructor

Aktivitäten

Die Aktivitäten von Marvin Titz

Erstellung eines Onlinekurses "Grundlagen mathematikdidaktischer Entwicklungsarbeit - Blended und on Demand""
Anerkannt
ePoints: 150
12.10.2020
Scenario: Lehrveranstaltungskonzeption

Es wurde ein Onlinekurs entwickelt, mit dem Lehramtsstudierende Grundlagen der Materialentwicklung und Unterrichtskonzeption in Form von übersichtlichen Lerneinheiten erwerben und vertieften können. D...adurch wird zugleich für mehr Flexibilität im Verlauf des Lehramtsstudiums Mathematik gesorgt, bei dem Studienverzögerungen besonders häufig. Zusätzlich wurden Einstiegsbarrieren zum Studienstart in den Masterstudiengang Mathematik reduziert. Der Moodle-Onlinekurs besteht aus vier Lerneinheiten inkl. Lernvideos mehreren Selbsttests und interaktiven Austauschformaten. Inhalte sind u.a. die Themen Lernzielformulierung, Phasierung von Mathematikunterricht, Materialentwicklung in der Mathematikdidaktik, Mathematikdidaktik als Design Science. Die Maßnahme wurde von den Studierenden in einer ersten Pilotphase evaluiert und durchgängig gut bis sehr gut bewertet.

mehr lesen …
Evaluator: Stefan Sesselmann

Besuch und Beitrag beim Tag der digitalen Lehre (Uni Regenburg)
Anerkannt
ePoints: 50
12.10.2020
Scenario: Sonstiges

Unter dem Motto #onlinetogether fand das dreitägige Angebot online statt. Neben dem intensiven Austausch an Kaffeetischen haben ich an Keynotes teilgenommen. Thema war der fachübergreifende Ideen- und... Erfahrungsaustausch bei der Konzeption, Umsetzung und Durchführung digitaler Lehrveranstaltungen. In meinem eigenen Good-Practice-Beispiel "Interaktive Videos und Live-Sitzungen – Digitalisierung eines fachdidaktischen Bachelorseminars" ging es um die Digitalisierung eines fachdidaktischen Bachelorseminar an der RWTH Aachen.

mehr lesen …
Evaluator: Natalie Kiesler

Qualifizierungsspecial "Quickstarter Online-Lehre"
Anerkannt
ePoints: 14
15.05.2020
Scenario: Teilnahme Online-Kurs

Durch die Teilnahme am Qualifizierungsspecial konnte ich einige neue Tools für Online-Veranstaltungen kennen lernen, die ich zukünftig in meine Lehrveranstaltungen integrieren werden. Darüber hinaus k...onnte ich durch viele Praxiserfahrungen unmittelbare Anregungen mitnehmen. Bei den Wahlmodulen lag mein Schwerpunkt auf der Aktivierung von Studierenden, sowie interaktiven Videos und elektronischen Prüfungen.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Marvin Hecht

E-Tests mit RWTHmoodle
Anerkannt
ePoints: 6
26.11.2019
Scenario: Workshopteilnahme

Seminarinhalte: - Erstellung automatisch auswertbarer elektronische Selbsttests - Anwendung in flexiblen Einsatzszenarien - Aufgaben mit STACK...

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule
Anerkannt
ePoints: 150
10.10.2019
Scenario: Zertifikat

Das Qualifizierungsprogramm „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule“ ist im Netzwerk Hochschuldidaktik NRW abgestimmt worden. Es orientiert sich - an den Leitlinien der Deutschen Gesellscha...ft für Hochschuldidaktik (dghd). Sie dienen bundesweit als Richtschnur für die Programmgestaltung der hochschuldidaktischen Einrichtungen und Verbünde, - an internationalen Standards, - an der Hochschulgesetzgebung, die als Einstellungsvoraussetzung für Hochschullehrende die pädagogische Eignung fordert. Die Eignung kann mit den Zertifikat „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule“ nachgewiesen werden. Die Ziele der hochschuldidaktischen Weiterbildung werden in fünf Themenfeldern verfolgt, die sich auf die zentralen Aufgabenbereiche von Lehrenden an Hochschulen beziehen. 1. Lehren und Lernen 2. Prüfen und Bewerten 3. Studierende beraten 4. Feedback und Evaluation 5. Innovationen in Lehre und Studium entwickeln Die Qualifizierung bezieht in allen Themenfeldern den Einsatz digitaler Medien mit ein und unterstützt die Teilnehmenden bei der sinnvollen Berücksichtigung von Diversity. Darüber hinaus fördert sie die Selbst- und Rollenreflexion und thematisiert die Entwicklung eines professionellen Selbstverständnisses als Lehrender. Das Programm hat einen Gesamtumfang von 200-240 Arbeitseinheiten (á 45 Minuten).

mehr lesen …
Evaluator: Linda Esch

Hochschulforum Digitalisierung
Pariser Platz 6
10117 Berlin
Telefon: +49 228 887-153
Telefax: +49 228 887-280

Kontakt