Kai E. Wünsche

ePoints: 221
Innovator

Aktivitäten

Die Aktivitäten von Kai E. Wünsche

Vorbereitung von Präsenzlehrveranstaltungen mit der Whiteboard-Software LYNX
Anerkannt
ePoints: 5
03.06.2022
Scenario: Mediale Unterstützung einer Lehrveranstaltung

Die Vorbereitung erfolgt am PC und die Lynx-Datei wird dann auf einem USB-Stick gespeichert und an die Tafel angeschlossen. Möglich ist, bestimmte Elemente "klein" vorzuhalten, die nur bei Bedarf groß...gezogen werden, etwa wenn eine entsprechende Frage dazu kommt. Vorbereitung wird mit zunehmender Übung leichter. Angesichts zahlreicher damit durchgeführter Veranstaltungen wird der entsprechende Vorbereitungsaufwand (der über die PPT-Erstellung hinaus geht) auf pauschal 5 Stunden geschätzt.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Hybrid-Lehre im berufsbegleitenden Studiengang (März 2022)
Anerkannt
ePoints: 4
03.06.2022
Scenario: Corona-Campus

Dabei konnte der Hybrid-Lehrsaal genutzt werden, in dem verschiedene Eingänge für das "Kamerabild" für die Webinarteilnehmer ausgewählt werden konnte. So war es möglich, an der interaktiven Tafel (Whi...teboard) Themen zu entwickeln, die in guter Qualität unmittelbar als Webinarbild übermittelt wurden. 3 h Durchführung, 1 h Vorbereitung (Mikrofon, "Mischpult", ...)

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Online-Lehrauftrag "Wirtschaftsrelevantes Recht" (April)
Anerkannt
ePoints: 11
03.06.2022
Scenario: Corona-Campus

Angesichts der 1,5 Tage "en bloc" bestand die Herausforderung in der häufigen Aktivierung der Teilnehmenden, um sie in den Mittelpunkt des Lerngeschehens zu ziehen. Auf diese Weise wurden die Teilnehm...enden zu eigenen Fragen und zur Beteiligung Diskussionen der Fragen anderer angeregt, was dem Kurs einen lebhaften Charakter verpasste. Förderlich waren Gruppenräume, die jeweils nur mit 2 Personen besetzt waren. Unter normalen Umständen wäre der Kurs in Präsenz gelaufen. 11 Stunden reine Durchführung, Planung lag bereits vor.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Aktive Teilnahme an der Tagung ICMbeyond meets Tag der Lehre 2022
Anerkannt
ePoints: 13
25.02.2022
Scenario: Konferenzbesuch

Die Tagung ihren Ruf als wichtiger Impulsgeber für innovative Hochschuldidaktik bestätigt. Durch die Teilnahme an kleinen Murmelrunden, Round Tables und Workshops konnte ich zahlreiche Anregungen für ...die eigene Lehre mitnehmen (und z.T. bereits am Tag nach der Tagung umsetzen). Nützlich war auch der individuelle Austausch und die Erweiterung des Netzwerks mit "Anwender:innen" und "Didaktiker:innen". Auch die Forschungswerkstatt eröffnete einen Blick auf aktuelle Projekte. Schade, dass man nicht in allen "Räumen" zugleich sein konnte...

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Eva Dörfler

Vorbereitung und Durchführung einer Auftaktveranstaltung nach Praxissemester und Mischung der Gruppen
Anerkannt
ePoints: 8
16.02.2022
Scenario: Corona-Campus

Das Auftaktwebinar diente der Bekanntmachung der Teilnehmenden untereinander ebenso wie der Vorstellung des verwendeten Videokonferenzsystems und der Struktur der Onlinekurse. Die Bekanntmachung der T...eilnehmenden wurde dadurch erleichtert/bereichert, dass diese im Vorfeld die Gelegenheit hatten (und genutzt haben), sich mit Bild und Text auf einer ConceptBoard-Seite vorzustellen (wie vom Dozenten "vorgemacht"). Diese war dann Ausgangspunkt der Vorstellungsrunde. Durch zahlreiche Umfragen wurden die Teilnehmenden auch inhaltlich aktiviert und auf die Themen des neuen Semesters eingestimmt. Vorbereitung und Durchführung (zurückhaltend geschätzt): 8 Stunden (Vorbereitung für alle Gruppen, Durchführung wird hier nur für 1 Gruppe angegeben).

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Erstellung eines 3-teiligen Onlinekurses zum Werkvertragsrecht
Anerkannt
ePoints: 30
16.02.2022
Scenario: Lehrveranstaltungskonzeption

Jeder Teil des Onlinekurses war auf eine Lehrveranstaltungsdauer von 90 Minuten ausgerichtet. Geprägt wird ein solcher Onlinekurs von der Mischung aus kurzen selbsterstellten Videos, zu beantworteten ...Fragen und Leseelemente. Innerhalb der Videos gab es auch kleinere Interaktionen wie Nachdenk- und Gesetzleseaufforderungen. So war eine aktive Teilnahme möglich und erforderlich. Über die auf die Fragen gegebenen Antworten konnte ich erkennen, was in einer späteren Präsenzveranstaltung nochmals wiederholt werden musste. Da die Teile 2 und 3 zeitlich knapp hintereinander „liefen“, konnte ich in den Videos zu Teil 3 nicht auf Antworten eingehen, die in Teil 2 abgegeben worden. Daher habe ich ausgewählte Antworten in Teil 3 in einem (ILIAS-Element) Akkordeon dargestellt und mit eigenen Anmerkungen ergänzt. Während der für die Bearbeitung vorgesehenen Vorlesungszeit lt. Stundenplan war ich im Chat für Fragen erreichbar. Zeitaufwand umfasst Vorbereitung.

mehr lesen …
Online-Lehrauftrag "Wirtschaftsrelevantes Recht"
Anerkannt
ePoints: 14
23.01.2022
Scenario: Corona-Campus

Angesichts der 1,5 Tage "en bloc" bestand die Herausforderung darin, die Teilnehmenden häufig zu aktivieren und in den Mittelpunkt des Lerngeschehens zu ziehen. Auf diese Weise wurden die Teilnehmende...n zu eigenen Fragen und zur Beteiligung Diskussionen der Fragen anderer angeregt, was dem Kurs einen lebhaften Charakter verpasste. Unter normalen Umständen wäre der Kurs in Präsenz gelaufen. 11 Stunden reine Durchführung, 3 Stunden Interaktionsplanung und Abstimmung des Lehrmaterials darauf (Fragen für BBB bereits auf Präsentationsfolie vorbereitet).

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Teilnahme an Schulung zu Whiteboardsoftware Lynx
Anerkannt
ePoints: 3
20.01.2022
Scenario: Teilnahme Online-Kurs

In der 3-Stunden-Überblicksschulung wurden wir in Grundfunktionen eingewiesen und haben parallel selbst verschiedene Dinge ausprobiert. Dazu haben wir Teilnehmende uns ausgetauscht über den Einsatz be...stimmter Funktionen in konkreten Lernszenarien. Ich freue mich darauf, einige der Funktionen bei der Rückkehr in die Präsenzlehre zu nutzen - denn diese werden die Art der visuellen Unterstützung der Lehre verändern.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Angeleitetes Selbststudium für berufsintegrierend Studierende - durch Onlinekurs
Anerkannt
ePoints: 20
17.01.2022
Scenario: Mediale Unterstützung einer Lehrveranstaltung

Da Studierende des berufsintegrierenden Studiengangs deutlich weniger Präsenzlehre geplant, dafür aber einen großen Umfang im Rahmen des angeleiteten Selbststudiums zu absolvieren habe, bestehen entsp...rechend hohe Erwartungen an die Qualität des Selbststudiumsmaterials. Daher habe ich einen 3-teiligen Onlinekurs (ersetzt ca. 3 x 90 Minuten Vorlesung) erstellt und dabei zwischen kurzen Videos, zu beantworteten Fragen und Leseelemente variiert. Innerhalb der Videos gab es auch kleinere Interaktionen wie Nachdenk- und Gesetzleseaufforderungen. So war eine aktive Teilnahme möglich und erforderlich. Über die auf die Fragen gegebenen Antworten konnte ich erkennen, was in einer späteren Präsenzveranstaltung nochmals wiederholt werden musste. Aufwand für das Erstellen des Materials: ca. 20 Stunden.

mehr lesen …
Evaluator: Holger Muehlan

Hybride Lehre aus dem Homeoffice zu den Präsenzstudierenden
Anerkannt
ePoints: 5
17.01.2022
Scenario: Lehrveranstaltungskonzeption

Herausforderungen bestanden darin, in den kommunikativen Austausch mit den Studierenden zu kommen, da das Mikrofon Rückkopplungen verursachte und die Aufnahmen der Kamera nur einen eingeschränkten Bli...ck zuließen. In didaktischer Hinsicht galt es, die Hürden des "normalen Lehrgesprächs" in diesem Format zu überwinden, auf der anderen Seite die Möglichkeit zu nutzen, dass ein Raum für Diskussionen bestand, bei denen der Dozent ausgeschlossen war. Die Erschwernisse musste bei der Lehrveranstaltungskonzeption, bei der Modifikation der eingesetzten Visualisierungen und in der Situation selbst bewältigt werden. Dazu kam, dass einige Studierende bei "Stundenplanrandstunden" sich für eine Online-Teilnahme entschieden, was dem Ganzen eine weitere Facette hinzugefügt hat. Damit veränderte sich die Dynamik im Präsenzraum ebenso wie der Umgang mit Umfragen etc. Auf diese Weise habe ich 31 Vorlesungen (a 90 Minuten) durchgeführt. Da die Herausforderungen alle Veranstaltungen betrafen (wenn auch in unterschiedlicher Ausprägung), schätze ich die zusätzliche Zeit für didaktischen/methodische Überlegungen auf 5 Stunden. Die gewonnenen Erkenntnisse habe ich mit den Kollegen und Kolleginnen geteilt.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Asynchrone Online-Lehre im Präsenzstudium für Studiengang "Digitale Verwaltung"
Anerkannt
ePoints: 40
28.12.2021
Scenario: Lehrveranstaltungskonzeption

Die Teilnehmer studieren "Digitale Verwaltung", so dass das Format auf "offene Arme" stieß. Da die Stundenplanung ermöglichte, jeweils komplette Online-Tage zu schaffen, bestanden auch keine logistisc...hen Herausforderungen. Das Format war geprägt von einem Wechsel aus Videos (besprochene PowerPoint-Präsentationen), Texten und Interaktionen (z.B. Freitext-Umfragen, auf deren Ergebnisse ich im nächsten Kurs eingehen konnte; aber auch kleinere Fragen inmitten der Videos, welche die Wahl einer Antwort erforderten). Für verbleibende Fragen während der regulären Vorlesungszeit stand ich im Chat zur Verfügung. 1. Recht am eigenen Bild 2. Urheberrecht I 3. Urheberrecht II 4. Domainrecht und sonstiges Internetrecht Attraktives Lehrveranstaltungsdesign (passende und überraschende Bilder), geringe Videodauer (max. 6 Minuten) und häufige Interaktionen sollten zu einem Lernerlebnis führen. Insgesamt wurden so 4 Lehrveranstaltungen mit jeweils 90 Minuten Umfang erstellt. Angegebene Dauer (siehe unten) entspricht in etwa dem Vorbereitungs- und Durchführungsaufwand (vorsichtige Schätzung).

mehr lesen …
Zertifikat: Online-Seminare erfolgreich entwickeln, planen und umsetzen
Anerkannt
ePoints: 15
21.12.2021
Scenario: Zertifikat

Ich habe noch manches dazugelernt und meine Erfahrung aus bis dahin mind. 50 Webinaren eingebracht. Durchgeführt von Fröschen Consulting...

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Martin Rademacher

Digitale Lehre durch eigene Interviews/Partnergespräche: Verkehrssicherungspflicht, AGB
Anerkannt
ePoints: 2
21.12.2021
Scenario: Mediale Unterstützung einer Lehrveranstaltung

Herausforderung war zunächst, das Text-Skript so vorzubereiten, dass einerseits die Studierenden "abgeholt" werden, d.h. die Ausführungen hinreichend laienhaft sind, auf der anderen Seite aber rechtli...ch präzise. Auch die technische Umsetzung war herausfordernd, insbesondere Disziplin, Ernsthaftigkeit und Authentizität.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Publikation: HYBRIDE LEHRE AUF DEN KOPF GESTELLT – ODER: WENN NUR DER DOZENT ONLINE IST
Anerkannt
ePoints: 4
09.12.2021
Scenario: Publikation

Erfahrungsbericht und Auseinandersetzung mit Dingen, die schon gut gelaufen sind und die sich noch verbessern lassen. "Die weiteren didaktischen Überlegungen hängen dann von der konkreten technischen ...Ausgestaltung ab: Stehen Kamera und Mikrofon im Hörsaal zur Verfügung, gelten viele Aspekte guter Präsenzlehre; fehlt es an diesen Geräten, sind eher die Regeln für gute Videokonferenzen zu beachten."

mehr lesen …
Online-Lehre auch zu Präsenzzeiten "Europarechtliche Bezüge des Privatrechts"
Anerkannt
ePoints: 40
09.12.2021
Scenario: Lehrveranstaltungskonzeption

1. Richtlinienumsetzung - Warenkaufrichtlinie 2. Richtlinienumsetzung - AGG 3. Europarechtskonforme Auslegung - Verschiedenes 4. Europarechtskonforme Auslegung (EGMR) - Persönlichkeitsrecht Dabe...i habe ich viel Wert auf Interaktivität gelegt, so dass die Studierenden aktiver waren, als sie es in einer Präsenzlehrveranstaltung hätten sein können. Angereichert wurde das durch ein attraktives Design, kurze Videos, viele Fragen. Dabei handelte es sich um 4 Lehrveranstaltungen mit jeweils 90 Minuten Umfang.

mehr lesen …
Blogbeitrag https://www.juwiss.de/44-2021/
Anerkannt
ePoints: 4
09.12.2021
Scenario: Verfassen eines Blogbeitrags

Ich habe die wesentlichen Erkenntnisse, die ich im Rahmen des Vortrags geteilt habe, pointiert zusammengefasst und mit Bildern aufbereitet....

mehr lesen …
Konferenzbeitrag (Online-Vortrag)
Anerkannt
ePoints: 3
09.12.2021
Scenario: Konferenzbesuch

Ich habe wesentliche Erfolgsfaktoren vorgetragen, die aus meiner Sicht das Herstellen eines interaktiven, abwechslungsreichen und motivierenden Charakters auch einer asynchronen Lehrveranstaltung erle...ichtern.

mehr lesen …
Hochschulforum Digitalisierung
Pariser Platz 6
10117 Berlin
Telefon: +49 228 887-153
Telefax: +49 228 887-280

Kontakt