Johannes Schleiss

ePoints: 36
Novice

Aktivitäten

Die Aktivitäten von Johannes Schleiss

Workshop: Studierende aktivieren (Kleine Gruppen und Lehrveranstaltungen/Seminare/Übungen)
Anerkannt
ePoints: 4
12.12.2021
Scenario: Workshopteilnahme

Der Workshop fand im Rahmen meiner hochschuldidaktischen Weiterbildung statt und befasste sich mit den Frage wie Studierende in kleineren Gruppen aktiviert werden können. Aufgrund des derzeit stattfin...denden Online-Semesters, ging die Diskussion vorallem um Besonderheiten der Interaktion im digitalen Raum. In dem vierstündigen Workshop wurden verschiedene Lehrmethoden diskutiert und getestet. Vorallem der Austausch unter den Lehrenden stellte sich dabei als sehr hilfreich heraus.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Kurs: Urheberrecht in der Lehre
Anerkannt
ePoints: 4
11.12.2021
Scenario: Workshopteilnahme

Der Workshop im Rahmen einer hochschuldidaktischen Weiterbildung war eine Aufbereitung der wichtigsten Informationen die es in Sachen Urheberrecht in der Lehre zu beachten gibt. Hierbei haben die Teil...nehmenden vorallem auch über die Urheberrechte von Open Educational Ressources diskutiert, sowie erörtert welche digitalen Inhalte und unter welchen Vorraussetzungen aus anderen Lehrbüchern/Folien übernommen werden dürfen. Der Workshop hatte einen Umfang von 4 Stunden.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Workshop: Von analog zu digital: Visualisierungen für die Lehre/Lerneinheiten (Tipps, Tools und Techniken)
Anerkannt
ePoints: 8
11.12.2021
Scenario: Workshopteilnahme

Der zweiteilige Workshop fand im Rahmen meiner hochschuldidaktischen Weiterbildung statt. Die Themenschwerpunkte waren eine Erarbeitung und Kennenlernen unterschiedlicher digitaler Tools (Miro, Padle...t, eduvote), Innovative Lernarrangements die Kompetenzentwicklung unterstützen, digitale Werkzeuge und Lernmethoden. Der Kurs fand an zwei Tagen statt und umfasste mit Nachbereitung insgesamt 8 Stunden.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Workshop: Hybride Lehre: didaktische Gestaltung, Einsatzszenarien sowie Tipps und Tricks für die Umsetzung
Anerkannt
ePoints: 6
11.12.2021
Scenario: Workshopteilnahme

Der zweiteilige Workshop fand im Rahmen meiner hochschuldidaktischen Weiterbildung statt. Die Dozentin ging dabei auf verschiedene Themenschwerpunkte rund um hybride Lehre ein, wie beispielsweise die ...Organisation, die nötige technische Ausstattung, verschiedene didaktische Ansätze und in welchem Rahmen hybride Lehre eingesetzt werden kann. Besonders spannend fand ich die Unterscheidung in unterschiedliche Interaktionsgrade: - Integrationsgrad 1: Online-Teilnehmende sind nur Publikum, gestreamt oder aufgezeichnet - Integrationsgrad 2: Online-Teilnehmende nehmen eher rezipierend teil, melden sich ggf. per Chat zu Wort - Integrationsgrad 3: alle Teilnehmenden sind gleichberechtigt, die Online-Teilnehmende sind per Video im Veranstaltungsraum sicht- und hörbar, können sich aktiv einbringen) Der zweiteilige Workshop umfasste insgesamt 6 Stunden Arbeitszeit.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Kurs: Constructive Alignment als Navi für Ihre Lehre
Anerkannt
ePoints: 5
11.12.2021
Scenario: Teilnahme Online-Kurs

Anwendungsnaher Kurs der auf die drei Kernelemente des Constructive Alignment eingeht: 1. Formulierung von Lernzielen für die Lehrveranstaltung, 2. Ableitung passender Inhalte und Methode und 3. Entwi...cklung von adequaten Prüfungsformate. Der anwendungsnahe Kurs hat mir geholfen, das Konzept des Constructive Alignment zu durchdringen und zu reflektieren. Darauf aufbauend habe ich die zahlreichen Übungen direkt auf meine derzeit in Plannung befindliche Lehrveranstaltung angewandt. Neben den 3 Stunden Kurszeit habe ich deshalb weitere 2 Stunden für die Überarbeitung meiner Lernziele und Inhalte investiert. Abschließend ist zusagen, dass der Kurs sehr zu empfehlen ist, und durch seine Kompaktheit und vielen Übungs- und Anwendungsgelegenheiten glänzt. Eine Empfehlung für Einsteiger ins Constructive Alignment.

mehr lesen …
Kurs: In fünf Schritten zum Flipped Classroom
Anerkannt
ePoints: 3
09.12.2021
Scenario: Teilnahme Online-Kurs

Neben einem Input mit Textlektionen und Videolektionen, hat der Kurs auch praktische Übungen zum Reflektieren und zum Erstellen von Notizen. Der Dozent schätzt den Workload bei auf gut drei Stunden St...udierzeit. Nach meiner Erfahrung ist das passend und ausreichend, um das gewonnene Wissen direkt in Ideen und nächste Schritte bei der eigenen Vorlesung umzuwandeln.

mehr lesen …
Kurs: Crashkurs Lehrveranstaltungsplanung - Hochschuldidaktik
Anerkannt
ePoints: 4
09.12.2021
Scenario: Teilnahme Online-Kurs

Der Kurs versteht sich als Mitmach-Kurs, das heißt neben den 90 min reiner Video-Laufzeit, arbeitet man parallel schrittweise, die Übungen für die eigene Planung der Lehrveranstaltung ab. Für mich war...en es kompakte 4 Stunden, nachdem aber auch der erste Entwurf der Lehrveranstaltung stand. Der Kurs eröffnet einige neue Perspektiven und Denkanstöße und überzeugt durch den praktischen Ansatz.

mehr lesen …
Kurs: Virtuelle Präsenzlehre lernförderlich und anregend gestalten
Anerkannt
ePoints: 2
09.12.2021
Scenario: Teilnahme Online-Kurs

Kurzer und kompakter Kurs der einen guten Überblick über virtuelle Präsenzlehre gibt. Neben verschiedenen Tipps und Anregungen, wie beispielsweise zur Etikette von virtueller Lehre, dem Schaffen von V...ertrauen, fand ich persönlich die Unterscheidung in programminterne Tools und programmexterne Tools, sowie die Betonung von Relevanz beim Lernen und Selbstbestimmungstheorie sehr hilfreich.

mehr lesen …
Hochschulforum Digitalisierung
Pariser Platz 6
10117 Berlin
Telefon: +49 228 887-153
Telefax: +49 228 887-280

Kontakt