Jan Weichold

ePoints: 6
Novice

Aktivitäten

Die Aktivitäten von Jan Weichold

Studierende aktivieren
Anerkannt
ePoints: 2
05.05.2020
Scenario: Teilnahme Online-Kurs

Blended Learning kennzeichnet sich aus durch Verwendung von Diskussionsforen, Wiki, Live-Online-Elementen usw. Blended Learning ist mom. Eine Herausforderung, da Präsenzveranstaltungen nicht möglich u...nd technische Vorrausetzungen noch begrenzt vorhanden sind. Teilnehmer kennen keinen Shortcuts, können im Regelfall keine Videokonferenzen bedienen und kennen nicht Verhaltensregeln bei Online-Schulungen. Schwierigkeit ist auch die Bandbreite aus dem Mobil/Home-Office Konsequenz: Einführungs-Schulung für Online-Schulung sowie Überprüfung der technischen Bedingungen im Vorfeld Bei Web-Schulungen spielt die Videoqualität keine besondere Rolle, die Tonqualität schon. Bei Dateien kann man auch die Bildschirmfreigabe wählen oder man teilt das Dokument. Konsequenz: regelmäßige Abfrage, ob Audioqualität stimmt, evtl. schalten Teilnehmer ihre Mikros aus Bei Web-Schulungen ist die Lernwirksamkeit vergleichbar mit Präsenzunterricht, allerdings sind Zufriedenheit und Engagement geringer. Zum Gelingen bedarf es klarer Anweisungen, klarer Rollen, Beteiligung beobachten und Feedback des Unterrichts. Unterschiedliche Level beachten. Audience Response-Systeme wie slido.com zur Wissenskontrolle nutzen. Dies steigert das Selbstvertrauen und hat auch kaum negative Effekte. Für den Lehrenden ist es auch ein Kontrollmittel, ob sein Unterricht funktioniert. Q&A (Questions und Answers) bei digitalen Formaten sind, wenn man die Möglichkeit gibt, die Anzahl der Fragen höher, als bei Live-Formaten. Damit kann der Lehrende Lerndefizite und Lernstände auch gut abschätzen. Weiterhin gibt es die Möglichkeit zur Binnendifferenzierung, also z. B. extra Module bei Schwierigkeiten. Wichtig ist die Möglichkeit anonyme Fragen zu stellen, damit die Angst abnimmt. Gruppenarbeit ist online möglich. Wichtig ist, dass Technik, Spielregeln und Arbeitsziele müssen klar kommuniziert sein. Peergrading meint Aufgaben ausgeben, die dann die Teilnehmer untereinander bewerten. Die Kontrollierenden brauchen klare Rollen. Also z. B. strenger Professor, lustiger Lehrer, verständnisvoller Kontrolleur … Wissensgewinn entsteht nicht durch die Lösung von Aufgaben, sondern durch die Kontrolle von Aufgaben. Wichtig ist die anonyme Abgabemöglichkeit.

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Evaluator: Jannica Budde

Kickstarter Fernkommunikation: Erprobung von Videochat und Webinarsoftware / 2h HandsOn-Webinar
Anerkannt
ePoints: 2
04.05.2020
Scenario: Teilnahme Online-Kurs

Wichtig ist die Beachtung der DSGVO und der technischen Voraussetzungen, die notwendig sind. Weiterhin ist die Kostenfrage zu beachten....

mehr lesen …

Keine Dokumente vorhanden

Online-Schulung Basismodul: Szenarien, Methoden, Medien
Anerkannt
ePoints: 2
04.05.2020
Scenario: Teilnahme Online-Kurs

Meine Erfahrungen, die ich aus dem Kurs mitnehme, sind relativ viele. Grundsätzlich nehme ich für mich mit, mich mit der Technik mehr zu beschäftigen, weiterhin möchte ich mich mehr mit der Frage besc...häftigen, wie kann ich Online-Elemente nicht nur zur Anreicherung der Präsenzveranstaltung nutzen, sondern wie kann ich das Integrationskonzept umsetzen.

mehr lesen …
Stiftung zur Förderung der Hochschulrektorenkonferenz
Ahrstraße 39
53175 Bonn
Telefon: +49 228 887-153
Telefax: +49 228 887-280

Kontakt