Das HFDcert ermöglicht dabei vor allem die Anerkennung von informell und autodidaktisch erworbenen Fähigkeiten. Dabei kommt der Community eine wichtige Rolle zu! Durch ein Peer-Review-Verfahren werden alle Einreichungen von der Community geprüft, bevor sie ins eigene Online-Portfolio überführt werden können.

Laden Sie das HFDcert als PDF herunter oder fügen Sie Ihr Badge beruflichen Profilseiten hinzu und machen Sie Ihr Engagement sichtbar!

Wie können Sie teilnehmen?

Nur ein paar Angaben und los geht’s! Aktivitäten einreichen, ePoints sammeln und alle Aktivitäten und Kompetenzen auf einen Blick im Online-Portfolio zusammenstellen.

  1. FAQs durchlesen
  2. Hier registrieren
  3. Den Anweisungen in der E-Mail folgen
  4. Projekte in Ihrem Profil hochladen

Ihre Vorteile:

Hier wird alles sichtbar, was Sie im Bereich digitalen Lehrens und Lernens erprobt, angestoßen und geleistet haben. Zeigen Sie mit dem HFDcert, wie umfassend und vielfältig Sie sich engagieren und weiterbilden! Nutzen Sie zudem die Möglichkeit, Ihr Profil entsprechend Ihrer eigenen Interessen zu schärfen. Hier gibt es kein Curriculum – Sie bestimmen, welche Aktivitäten und Themen Sie fokussieren und nachweisen möchten. Zudem können Sie sich einen Eindruck vom Engagement und von der Expertise der anderen Community-Mitglieder machen und tragen durch Ihre Aktivität auf der Plattform dazu bei, digitale Lehre transparent zu machen. Win-win-win-Situation!

Von der Community.
Für die Community.
Mit der Community.

Das HFDcert bringt alle zusammen, die im Bereich digitaler Lehre aktiv sind und etwas bewegen. User für User, ePoint für ePoint wächst die Plattform und ermöglicht neben der Sichtbarmachung informell erworbener Qualifikationen und Kompetenzen die Vernetzung von Treibern und Interessierten.

Die Beta-Phase ist gestartet

Mit den ersten 447 Community-Mitgliedern an Bord starten wir die Beta-Phase! Zusammen machen wir sichtbar, was jede/r Einzelne im Bereich digitalen Lehrens und Lernens leistet und wie groß die Bandbreite und Intensität informeller Weiterbildung in Deutschland ist. Machen Sie mit und fügen Sie Ihre Projekte den bereits 1209 eingereichteten Aktivitäten hinzu.

Das Hochschulforum Digitalisierung ist seit seiner Gründung 2014 ein gemeinsames Projekt von Stifterverband, CHE Centrum für Hochschulentwicklung und der Hochschulrektorenkonferenz.
Förderer ist das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Stiftung zur Förderung der Hochschulrektorenkonferenz
Ahrstraße 39
53175 Bonn
Telefon: +49 228 887-153
Telefax: +49 228 887-280

Kontakt